Wohnen

Eckpunkte:

  • experimentelle Architektur
  • Ornamentik
  • Berücksichtigung wissenschaftlicher und spiritueller Erkenntnisse in der Bauweise (Geomantie, heilige Geometrie, Feng Shui, Global Scaling, Bionik usw.)
  • Ökologische Bausweise möglichst mit Rohstoffen aus der Region.

Haus und Garten verstehen wir als Gesamtkunstwerk, so dass das ganze Land zu einer Augenweide wird. Kunst gehört für uns weniger in Ausstellungsräume als in den Alltag. Durch unser Handwerk werden die Gegenstände des Alltags zu beseelten Kunstgegenständen und erhalten dadurch ganz natürlich unsere Wertschätzung.
Wir teilen Werkstatt und Werkzeuge. Autos reparieren wir selber, wie sonst auch alles. Wir vermeiden Sachen zu besitzen, die wir nicht selber reparieren können.